SDC_Chartas_970x240px

01 Einleitung

Die Südtirol Dental Clinic hat sich zur Aufgabe gemacht, das gesamte Spektrum der Zahnheilkunde abzudecken. Vor Ort bietet unsere Clinic Spezialisten für:

– Prophylaxe / Laserbleaching
– konservierende Zahnheilkunde / Prothektik
– ästhetische Zahnheilkunde
­– Implantologie
– Paradontologie
– Chirurgie (inklusive zahnmedizinische Notfälle)
– Kinderzahnheilkunde
– Kieferorthophädie
– Endodontie (Wurzelbehandlung)
– Lachgas-Sedierung

02 Unsere Aufgaben

Mit unserer Klinik möchten wir eine Versorgungslücke schließen, sowohl im Angebot der Leistungen als auch in der zeitlichen Präsenz für unsere Patienten.

03 Die Einrichtung

Wir bieten unseren Patienten modernste technische Geräte und Einrichtung.

04 Unser Angebot

4.1) Konservative Zahnmedizin und Prothektik

Für unsere Standart-Füllungstherapie verwenden wir ausschließlich metallfreie Materialien.
Selbstverständlich bieten wir auch alle prothetischen Therapiemöglichkeiten, wie Teilkronen, Kronen und herausnehmbaren Zahnersatz in metallhaltigen und metallfreien Versionen.

4.2) Ästhetische Zahnheilkunde

Durch minimalinvasive Präparation der Schneidezähne läßt sich die Ästhetik der Frontzähne durch Verblendschalen (Veeners) deutlich verbessern ohne Zähne zu schädigen (Non-Prep-Veeners)

4.3) Prophylaxe

Auch die beste Pflege hat Grenzen. Der Status quo lässt sich nur selten auf ewig konservieren und schon gar nicht, wenn er nicht ständig beobachtet werden kann. Besonders anfällig für versteckte Gefahren sind versteckte Opfer, wie eben die Zähne, die mit ihren vielen Nischen, Furchen und Kontaktstellen einen idealen Tummelplatz für „unsichtbare“ Schädlinge darstellen. Diesen zu Leibe zu rücken, ist die Aufgabe der professionellen Zahnpflege.

Hauptansatzpunkte dabei sind die harten und weichen Beläge, bekannt als Zahnstein, Konkremente und Plaque, die rauhen Zahnoberflächen und überstehenden Füllungsränder.

Da sich nicht alle Beläge hundertprozentig mit der Zahnbürste, Zahnseide oder Zahnhölzern entfernen lassen, verfügen Profis über eine Reihe von Instrumenten, deren Handhabung eine spezielle Schulung erfordert. Professionell gepflegte Zähne bieten schädlichen Schmutzpartikeln kaum einen Halt.

4.4) Laserbleaching

Nach einer einmaligen professionellen Zahnreinigung wird Ihr Zahnarzt ein Schutz-Gel auf Ihr Zahnfleisch auftragen um Ihnen die maximale Sicherheit zu gewährleisten. Danach wird auf Ihre Zahnsubstanz das Bleaching-Gel auftragen und die Spezial-Lampe positioniert, welche durch ihr Licht die bleichende Wirkung des Gels entfacht. Nach der Behandlung wird Fluoridgel verwendet um einer späteren Hypersensibilität der behandelten Zahnsubstanz vorzubeugen.

Die Behandlung beschädigt in keiner Weise die Zahnsubstanz und kann jederzeit wiederholt werden. Während der Behandlung werden durch Gel und Spezial-Lampe alle mit der Zeit verfärbten Pigmente der Zahnsubstanz gebleicht und zwar völlig schmerzfrei.

In Einzelfällen kann eine mehrmalige Behandlung von Nöten sein.

4.5) Implantologie

Ein Zahnimplantat übernimmt die Funktion einer Zahnwurzel. Es wird direkt im Kieferknochen verankert und ragt ein Stück über das Zahnfleisch hinaus, auf dem die Zahnkrone befestigt wird.

Damit ist ein Implantat ein vollwertiger Zahnersatz, besser als Brücken, für die benachbarte Zähne beschliefen werden müssen wodurch wertvolle, gesunde Zahnsubstanz verloren geht.

Besser auch als Prothesen, welche Haftungsprobleme und schmerzhafte Druckstellen mit sich bringen können. Im Rahmen unserer metallfreien Praxisphilosophie verwenden wir hauptsächlich Implantate aus Zirkonoxidkeramik.

4.6) Paradontologie

Aufgaben des Parodontologen sind die Prävention, Behandlung und Nachsorge von Zahnhalteapparaterkrankungen.

Häufigste Form einer Zahnhalteapparaterkrankung ist die Parodontitis. Hierbei vertiefen sich die Zahnfleischtaschen, das knöcherne Zahnfach bildet sich zurück und die Zahnwurzel verliert an Halt.

Begünstigende Faktoren für die Entstehung und das Voranschreiten einer Parodontitis ist das Vorhandensein von Plaque (Zahnbelag), genetischen Faktoren, Rauchen, Diabetes mellitus (sog. „Zuckerkrankheit“).

Die Therapie erfolgt durch Instruktion und Anpassung der Mundhygienemittel sowie einer perfekten Entfernung aller harten und weichen Zahnbeläge ober- und unterhalb des Zahnfleisches. Im Allgemeinen werden Beläge initial ohne chirurgischen Eingriff entfernt; jedoch kann ein chirurgischer Eingriff notwendig werden um Zahnbeläge unter Sicht zu entfernen. Hierbei wird das Zahnfleisch (unter Lokalanästhesie) vom Knochen gelöst.

4.7) Chirurgie (Augmentationen, Resektionen, etc.)

Durch vorherige 2-D und 3-D Planung läßt sich heute mit Genauigkeit eine Therapie mit Implantaten auch mit geringem Knochenangebot planen. Es werde durch Aufbau von Knochen (Augmentation) verlorengegangene Knochenareale wiederhergestellt.

4.8) Kinderzahnheilkunde

Speziell für Kinder abgestimmte Füllungsmaterialien und Behandlungsmethoden, auch mit Lachgas -Sedierung

4.9) Kieferorthopädie

Ein Facharzt für Kieferorthopädie führt Zahnregulierungen bei Kindern und Erwachsenen durch.

– Es werden Frühbehandlungen bei Klein- und Schulkindern durchgeführt.

– Bei Erwachsenen werden Zahnfeststellungen durch festsitzende Aparaturen oder herausnehmbare Schienen (Invisalign) durchgeführt.

Alle kieferorthopädischen Behandlungen sind völlig schmerzfrei.

4.10) Endodontie

Die Endodontie beschäftigt sich mit dem erkrankten Gefäß- Nervenbündel des Zahns. Um genauer arbeiten zu können (1/100mm Bereich) kann ein Dental-Mikroskop zur Hilfe genommen werden.

4.11) Behandlungen unter Sedierung oder Narkose

– bei ängstlichen Kindern können wir auch unter Lachgas-Sedierung Behandlungen durchführen
– bei Angstpatienten bieten wir auch Vollnarkose an